04.06.2020
Startseite
Mannheim
Berlin
Presse/Reden/Archiv
Kulturspaziergänge
BILDERGALERIE
BILDERGALERIE LA
BESUCHERGRUPPEN
TOPTHEMEN
POSITIVE RESONANZ
AWO-Vorsitzender bis 2008
Kontakt
Impressum
Links
Publikationsverzeichnis
Sitemap
Anträge/Gesetzentwürfe
   
   
Mitglied des Deutschen Bundestages
 
Mitglied im Haushaltsausschuss
 
Stellv. Mitglied des Auswärtigen Ausschusses
 
Beauftragter der SPD- Bundestagsfraktion
für Lateinamerika
 
 
 

Sie sind der
8588670.
Besucher
 
Pressemitteilungen
19.10.2006
Deutschland - Land der Ideen. Lothar Mark: Jetzt am Wettbewerb 365 ORTE IM LAND DER IDEEN teilnehmen!
Artikel drucken


Der Mannheimer Bundestagsabgeordnete Lothar Mark unterstützt den bundesweiten Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ und ruft Institutionen und Initiativen aus seinem Wahlkreis Mannheim zur Teilnahme auf.


Der o.g. Wettbewerb gehört zu der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“, welche die Bundesregierung und die deutsche Wirtschaft, vertreten durch den Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) aus Anlass der Fußballweltmeisterschaft 2006 ins Leben gerufen hat.


Deutschland ist das Land der Ideen. Diese Ideen entstehen an zahlreichen Orten im ganzen Land, dort, wo Erfinder, Künstlerinnen, Philosophen, Wissenschaftlerinnen, Unternehmer und viele andere Menschen aktiv die Zukunft gestalten.


Bereits in diesem Jahr zeigen 365 herausragende Orte ein vielseitiges und beeindruckendes Bild von Deutschland. Als Fortsetzung des erfolgreichen Projektes suchen die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und der Projektpartner Deutsche Bank für das Jahr 2007 365 Orte in der Bundesrepublik, die in herausragender Form mit Kreativität, Innovationskraft und Zukunftsfähigkeit überzeugen.


Die Gewinner des Wettbewerbes werden im nächsten Jahr vielfältig im Mittelpunkt der Deutschlandkommunikation stehen. Im Rahmen einer eigenen Veranstaltung wird täglich mit einer offiziellen Zeremonie der jeweilige Ort mit einem Pokal und der vom Bundespräsidenten unterschriebenen Urkunde ausgezeichnet.


Bewerben können sich Kunst- und Kultureinrichtungen, Unternehmen, Forschungsinstitute sowie Universitäten und soziale Projekte, die ein vielseitiges und beeindruckendes Bild von Deutschland präsentieren können.


„Mannheimer Orte mit einem solchen kreativen und ideenreichen Profil fordere ich nachdrücklich auf, sich an diesem einzigartigen und viel versprechenden Projekt zu beteiligen“, so Lothar Mark.


Weitere Informationen zum Wettbewerb wie Teilnahmebedingungen sowie das Bewerbungsformular sind im Internet unter www.365-orte.land-der-ideen.de zu finden.

Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober 2006.


Lothar Mark hofft, dass dieser Wettbewerb in Mannheim auf Interesse stößt und freut sich auf eine große Beteiligung.



 

zurück zur Übersicht
 
Lothar Mark mit Bundesfinanzminister Peer Steinbrück
Lothar Mark, Berichterstatter für den Haushalt des Auswärtigen Amtes, mit Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier
Lothar Mark mit der baden-württembergischen Abgeordneten Evelyne Gebhardt nach ihrer erneuten Wahl ins Europäische Parlament.
Lothar Mark mit dem Geschäftsführer des Kongresszentrums Mannheimer Rosengarten (MKT), Michael Maugé.
Lothar Mark mit dem ehemaligen Bundesminister für Arbeit uns Soziales, Franz Müntefering, beim Sommerfest der SPD auf dem Karlstern.
Lothar Mark mit dem neuen Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, Dr. Peter Kurz.
Lothar Mark trifft als Beauftragter der SPD-Bundestagsfraktion für Lateinamerika den damaligen Präsidentschaftskandidaten Lula da Silva in Berlin.
Lothar Mark mit dem kolumbianischen Vizepräsidenten Francisco Santos Calderón, der zu Gast im Gesprächskreis Lateinamerika war.
Lothar Mark erhält vom Botschafter Mexikos, S.E. Jorge Castro-Valle Kuehne, den höchsten mexikanischen Verdienstorden "Aguila Azteca" in Würdigung seiner Verdienste für die deutsch-mexikanischen Beziehungen.
Lothar Mark mit der Leiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bundestagsvizepräsidentin a.D. Anke Fuchs.
Lothar Mark mit dem neuen Präsidenten des Goethe-Instituts, Herrn Prof. Dr. phil. h.c. Klaus-Dieter Lehmann
Lothar Mark mit der ehemaligen Präsidentin des Goethe-Instituts München, Prof. Dr. Jutta Limbach.
Lothar Mark bei einer Demonstration der Mannheimer Bürgerinitiative - Jetzt reichts - gegen den Ausbau des Flughafens Coleman-Airfield.
© Copyrights 2003 Lothar Mark  Impressum | Haftungsausschuss mfact