06.07.2020
Startseite
Mannheim
Berlin
Presse/Reden/Archiv
Kulturspaziergänge
BILDERGALERIE
BILDERGALERIE LA
BESUCHERGRUPPEN
TOPTHEMEN
POSITIVE RESONANZ
AWO-Vorsitzender bis 2008
Kontakt
Impressum
Links
Publikationsverzeichnis
Sitemap
Anträge/Gesetzentwürfe
   
   
Mitglied des Deutschen Bundestages
 
Mitglied im Haushaltsausschuss
 
Stellv. Mitglied des Auswärtigen Ausschusses
 
Beauftragter der SPD- Bundestagsfraktion
für Lateinamerika
 
 
 

Sie sind der
8713181.
Besucher
 
Pressemitteilungen
19.07.2004
Lothar Mark: Ehrenamtliche Helfer bei Einsatz jetzt besser abgesichert
Artikel drucken

Künftig sollen ehrenamtliche Helfer bei ihrem Einsatz besser gegen Schäden ihres Privateigentums abgesichert werden, so der Mannheimer SPD-Bundestagsabgeordnete Lothar Mark.

Im Gegensatz zu der bisher geltenden Regelung solle nun auch der Schaden an privatem Eigentum versichert werden, wenn dessen Verwendung im Einsatzinteresse liege. Dies sehe eine von der Bundesregierung eingebrachte Gesetzesänderung vor, so Lothar Mark. Profitieren würden davon insbesondere ehrenamtliche Helfer bei Feuerwehren, beim THW und bei privaten Hilfsorganisationen wie DRK, DLRG, MHD und JUH. Oft brächten die Helfer privates Eigentum wie zum Beispiel zusätzliche Ausstattung, Mobiltelefone oder Diktiergeräte in den Einsatz mit, um diesen zu unterstützen. Im Gegensatz zum Privatmann, der zum Beispiel als Ersthelfer bei einem Verkehrsunfall Schäden an seinem privaten Eigentum erleide, erhielten ehrenamtliche Helfer von Hilfsorganisationen einen solchen Schaden bislang nicht ersetzt.

Der Gesetzentwurf, der vom Bundeskabinett beschlossen wurde, sehe nun vor, dass künftig auch private Gegenstände gegen Schäden versichert sind, wenn deren Einsatz im Interesse und mit Billigung der jeweiligen Organisation erfolge, so der Mannheimer Bundestagsabgeordnete. 

„Damit wird endlich eine langjährige Forderung der betroffenen Organisationen umgesetzt“, freut sich Lothar Mark. Die Bundesregierung hatte die Gesetzesinitiative aufgrund einer Anregung des Bundestagsausschusses „Bürgerschaftliches Engagement“ ergriffen.

Berlin, 20.07.2004/91


 



 

zurück zur Übersicht
 
Lothar Mark mit Bundesfinanzminister Peer Steinbrück
Lothar Mark, Berichterstatter für den Haushalt des Auswärtigen Amtes, mit Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier
Lothar Mark mit der baden-württembergischen Abgeordneten Evelyne Gebhardt nach ihrer erneuten Wahl ins Europäische Parlament.
Lothar Mark mit dem Geschäftsführer des Kongresszentrums Mannheimer Rosengarten (MKT), Michael Maugé.
Lothar Mark mit dem ehemaligen Bundesminister für Arbeit uns Soziales, Franz Müntefering, beim Sommerfest der SPD auf dem Karlstern.
Lothar Mark mit dem neuen Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, Dr. Peter Kurz.
Lothar Mark trifft als Beauftragter der SPD-Bundestagsfraktion für Lateinamerika den damaligen Präsidentschaftskandidaten Lula da Silva in Berlin.
Lothar Mark mit dem kolumbianischen Vizepräsidenten Francisco Santos Calderón, der zu Gast im Gesprächskreis Lateinamerika war.
Lothar Mark erhält vom Botschafter Mexikos, S.E. Jorge Castro-Valle Kuehne, den höchsten mexikanischen Verdienstorden "Aguila Azteca" in Würdigung seiner Verdienste für die deutsch-mexikanischen Beziehungen.
Lothar Mark mit der Leiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bundestagsvizepräsidentin a.D. Anke Fuchs.
Lothar Mark mit dem neuen Präsidenten des Goethe-Instituts, Herrn Prof. Dr. phil. h.c. Klaus-Dieter Lehmann
Lothar Mark mit der ehemaligen Präsidentin des Goethe-Instituts München, Prof. Dr. Jutta Limbach.
Lothar Mark bei einer Demonstration der Mannheimer Bürgerinitiative - Jetzt reichts - gegen den Ausbau des Flughafens Coleman-Airfield.
© Copyrights 2003 Lothar Mark  Impressum | Haftungsausschuss mfact