28.01.2020
Startseite
Mannheim
Berlin
Presse/Reden/Archiv
Kulturspaziergänge
BILDERGALERIE
BILDERGALERIE LA
BESUCHERGRUPPEN
TOPTHEMEN
POSITIVE RESONANZ
AWO-Vorsitzender bis 2008
Kontakt
Impressum
Links
Publikationsverzeichnis
Sitemap
Anträge/Gesetzentwürfe
   
   
Mitglied des Deutschen Bundestages
 
Mitglied im Haushaltsausschuss
 
Stellv. Mitglied des Auswärtigen Ausschusses
 
Beauftragter der SPD- Bundestagsfraktion
für Lateinamerika
 
 
 

Sie sind der
8163194.
Besucher
 
Pressemitteilungen
26.10.2004
Transatlantische Beziehungen Lateinamerika/Karibik – Deutschland/Europa: Lothar Mark bietet Vortragsreihe an der Abendakademie/VHS Mannheim an
Artikel drucken

Ab kommendem Samstag, dem 30.10.2004, bietet der Mannheimer Bundestagsabgeordnete Lothar Mark an der Mannheimer Abendakademie/VHS allmonatlich einen Vortrag über die Beziehungen zwischen Deutschland bzw. Europa zum lateinamerikanischen Subkontinent an.

Zu keiner anderen Weltregion unterhält Europa ein ähnlich dichtes Geflecht an politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und menschlichen Beziehungen wie zu Lateinamerika/Karibik. Diese Tatsache spiegelt sich auch in der 1999 auf dem ersten Europäisch-Lateinamerikanischen Gipfel der Staats- und Regierungschefs ausgerufenen Strategischen Partnerschaft zwischen den beiden Regionen wider. Dennoch nimmt Lateinamerika in der deutschen und europäischen politischen Agenda und öffentlichen Wahrnehmung nur eine nachrangige Position ein; die wirtschaftlichen Austauschbeziehungen haben im Laufe der letzten Jahrzehnte an relativer Bedeutung verloren.

Lothar Mark ist Berichterstatter für Lateinamerika, die Karibik, Spanien und Portugal im Auswärtigen Ausschuss des Deutschen Bundestages. Er ist zudem Vorsitzender der Deutsch-Mexikanischen Parlamentariergruppe, Stv. Vorsitzen­der Deutsch-Brasilianischen und Mitglied der Deutsch-Mittel­amerikanischen, Deutsch-Südamerikanischen und Deutsch-Spanischen Parlamentariergruppe. Als Lateinamerika-Beauf­tragter der SPD-Bundestagsfraktion ist er gefragter Ansprech­partner für die Region betreffende Themen.

Allen Lateinamerika-Begeisterten und solchen, die es werden wollen, möchte Lothar Mark Hintergrundanalysen der gegen­wärtigen Beziehungen aus erster Hand anbieten. In jeweils drei Sitzungsblöcken à 1 ½ Stunden entführt er sein Publikum auf eine Reise vom ‚Tortilla-Vorhang’ - der 3.200 km langen Grenze zwischen Mexiko und den USA - über verschiedene Etappen bis nach Feuerland. Dabei geht er auf historische Bedingungen der jeweiligen Länder, ihre politische, wirtschaftliche, soziale und kulturelle Aktualität ebenso ein wie auf die wirtschaftlichen Integrationsprozesse innerhalb des Subkontinents sowie zu anderen Staaten und Wirtschaftsblöcken.

Die erste Sitzungsfolge findet am 30.10.2004 von 9:00 Uhr – 10:30 Uhr, 11:00 Uhr – 12:30 Uhr sowie 14:00 Uhr – 15:30 Uhr im Stadthaus Mannheim (N 1, Raum 54) statt. Auf dem Programm stehen eine allgemeine Einführung in die Thematik, ein Überblick über die Geschichte und Geografie des Subkon­tinents sowie eine Übersicht über die politische Entwicklung in Lateinamerika seit 1945.

Anmeldungen nimmt nur die Mannheimer Abendakademie/VHS unter Tel.: 0621/1076-150 und unter Angabe der Kursnum­mer: H 104.00 entgegen.



Weitere Informationen als PDF-File
 

zurück zur Übersicht
 
Lothar Mark mit Bundesfinanzminister Peer Steinbrück
Lothar Mark, Berichterstatter für den Haushalt des Auswärtigen Amtes, mit Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier
Lothar Mark mit der baden-württembergischen Abgeordneten Evelyne Gebhardt nach ihrer erneuten Wahl ins Europäische Parlament.
Lothar Mark mit dem Geschäftsführer des Kongresszentrums Mannheimer Rosengarten (MKT), Michael Maugé.
Lothar Mark mit dem ehemaligen Bundesminister für Arbeit uns Soziales, Franz Müntefering, beim Sommerfest der SPD auf dem Karlstern.
Lothar Mark mit dem neuen Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, Dr. Peter Kurz.
Lothar Mark trifft als Beauftragter der SPD-Bundestagsfraktion für Lateinamerika den damaligen Präsidentschaftskandidaten Lula da Silva in Berlin.
Lothar Mark mit dem kolumbianischen Vizepräsidenten Francisco Santos Calderón, der zu Gast im Gesprächskreis Lateinamerika war.
Lothar Mark erhält vom Botschafter Mexikos, S.E. Jorge Castro-Valle Kuehne, den höchsten mexikanischen Verdienstorden "Aguila Azteca" in Würdigung seiner Verdienste für die deutsch-mexikanischen Beziehungen.
Lothar Mark mit der Leiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bundestagsvizepräsidentin a.D. Anke Fuchs.
Lothar Mark mit dem neuen Präsidenten des Goethe-Instituts, Herrn Prof. Dr. phil. h.c. Klaus-Dieter Lehmann
Lothar Mark mit der ehemaligen Präsidentin des Goethe-Instituts München, Prof. Dr. Jutta Limbach.
Lothar Mark bei einer Demonstration der Mannheimer Bürgerinitiative - Jetzt reichts - gegen den Ausbau des Flughafens Coleman-Airfield.
© Copyrights 2003 Lothar Mark  Impressum | Haftungsausschuss mfact