04.06.2020
Startseite
Mannheim
Berlin
Presse/Reden/Archiv
Kulturspaziergänge
BILDERGALERIE
BILDERGALERIE LA
BESUCHERGRUPPEN
TOPTHEMEN
POSITIVE RESONANZ
AWO-Vorsitzender bis 2008
Kontakt
Impressum
Links
Publikationsverzeichnis
Sitemap
Anträge/Gesetzentwürfe
   
   
Mitglied des Deutschen Bundestages
 
Mitglied im Haushaltsausschuss
 
Stellv. Mitglied des Auswärtigen Ausschusses
 
Beauftragter der SPD- Bundestagsfraktion
für Lateinamerika
 
 
 

Sie sind der
8588186.
Besucher
 
Pressemitteilungen
16.03.2005
Kulturspaziergang mit MdB Lothar Mark in Mannheim-Friedrichsfeld
Artikel drucken


Lothar Mark mit den "Kulturspaziergängern" am 13.03.05 vor der Kath. Kirche St. Bonifatius, r von ihm: Carola Lauinger, frühere Schulleiterin der Friedrichsfeldschule


In diesem Jahr führte der erste Kulturspaziergang mit dem Bundestagsabgeordneten Lothar Mark fast 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch Mannheim-Friedrichsfeld. Trotz der vorher regnerischen Tage hielt das Wetter, und so stand einem erfolgreichen Kulturspaziergang nichts mehr im Wege. Der Mannheimer Bundestagsabgeordnete freute sich, unter den vielen Interessierten auch SPD-Stadtrat Dr. Stefan Fulst-Blei sowie Altstadtrat Paul Hennze und Tanja Vogel von den Reiss-Engelhorn-Museen begrüßen zu können, die bei der Vorbereitung des Spaziergangs mit tatkräftiger Unterstützung geholfen hatte. 


Lothar Mark konnte den Teilnehmern viel Interessantes und Wissenswertes über die wechselvolle historische Entwicklung der ehemaligen Hugenottensiedlung sowie den „Namensgeber“  Friedrich I. vermitteln, der die berühmte Schlacht 1462 in Seckenheim gewonnen und damit zur Stabilisierung der Region beigetragen hatte. 


Der Rundgang startete an der katholischen Kirche St. Bonifatius, die mit ihrem ursprünglich neo-gotischen Bau eine besondere Wirkung auf alle Beteiligten hatte. Carola Lauinger, ehemalige Schulleiterin der Friedrichsfeldschule, referierte über die Geschichte der Kirche, und Barbara Lichter, Organistin von St. Bonifazius, gab den kulturinteressierten Gästen dankenswerterweise ein Begrüßungskonzert. 


Danach ging die Gruppe in Richtung Rathaus. Dort wurde sie von Markus Zimmermann, Bezirksleiter der Bürgerdienste und SPD-Stadtrat Dr. Stefan Fulst-Blei empfangen. Fulst-Blei machte auf das große ehrenamtliche Bürgerengagement aufmerksam, ohne das beispielsweise die Friedrichsfelder Bücherei nicht weiter bestehen könne. Des Weiteren erfuhren die Anwesenden Interessantes über die politische, soziale und wirtschaftliche Struktur des Stadtteils Friedrichsfeld.

In der evangelischen Johannes-Calvin-Kirche angekommen, hielt Dr. Hermann nach einer freundlichen Begrüßung durch Pfarrer Zeller einen beachtenswerten Vortrag über die Geschichte dieses neuromanischen Gebäudes mit seinen charakteristischen spitzen Türmen.
Das nächste Ziel war die Freiwillige Feuerwehr in Friedrichsfeld. Die Herren Behlau und Gärtner stellten die Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr dar und machten auf deren 100-jähriges Jubiläum in diesem Jahr aufmerksam. Stolz zeigten sie ihren Gästen ihr erstes Einsatzfahrzeug aus dem Jahr 1905, das noch immer funktionstüchtig ist. 

Letzte Station des Kulturspaziergangs war die Friedrichsfeldschule, wo Schuldirektor Meissner die Gruppe sehr gastfreundlich empfing sowie Geschichte und aktuelle Situation der Schule erläuterte.



Weitere Informationen als PDF-File
 

zurück zur Übersicht
 
Lothar Mark mit Bundesfinanzminister Peer Steinbrück
Lothar Mark, Berichterstatter für den Haushalt des Auswärtigen Amtes, mit Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier
Lothar Mark mit der baden-württembergischen Abgeordneten Evelyne Gebhardt nach ihrer erneuten Wahl ins Europäische Parlament.
Lothar Mark mit dem Geschäftsführer des Kongresszentrums Mannheimer Rosengarten (MKT), Michael Maugé.
Lothar Mark mit dem ehemaligen Bundesminister für Arbeit uns Soziales, Franz Müntefering, beim Sommerfest der SPD auf dem Karlstern.
Lothar Mark mit dem neuen Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, Dr. Peter Kurz.
Lothar Mark trifft als Beauftragter der SPD-Bundestagsfraktion für Lateinamerika den damaligen Präsidentschaftskandidaten Lula da Silva in Berlin.
Lothar Mark mit dem kolumbianischen Vizepräsidenten Francisco Santos Calderón, der zu Gast im Gesprächskreis Lateinamerika war.
Lothar Mark erhält vom Botschafter Mexikos, S.E. Jorge Castro-Valle Kuehne, den höchsten mexikanischen Verdienstorden "Aguila Azteca" in Würdigung seiner Verdienste für die deutsch-mexikanischen Beziehungen.
Lothar Mark mit der Leiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bundestagsvizepräsidentin a.D. Anke Fuchs.
Lothar Mark mit dem neuen Präsidenten des Goethe-Instituts, Herrn Prof. Dr. phil. h.c. Klaus-Dieter Lehmann
Lothar Mark mit der ehemaligen Präsidentin des Goethe-Instituts München, Prof. Dr. Jutta Limbach.
Lothar Mark bei einer Demonstration der Mannheimer Bürgerinitiative - Jetzt reichts - gegen den Ausbau des Flughafens Coleman-Airfield.
© Copyrights 2003 Lothar Mark  Impressum | Haftungsausschuss mfact