28.07.2017
Startseite
Mannheim
Berlin
Presse/Reden/Archiv
Kulturspaziergänge
BILDERGALERIE
BILDERGALERIE LA
BESUCHERGRUPPEN
TOPTHEMEN
POSITIVE RESONANZ
AWO-Vorsitzender bis 2008
Kontakt
Impressum
Links
Publikationsverzeichnis
Sitemap
Anträge/Gesetzentwürfe
   
   
Mitglied des Deutschen Bundestages
 
Mitglied im Haushaltsausschuss
 
Stellv. Mitglied des Auswärtigen Ausschusses
 
Beauftragter der SPD- Bundestagsfraktion
für Lateinamerika
 
 
 

Sie sind der
4748801.
Besucher
 
Pressemitteilungen
15.06.2005
Lothar Mark ON TOUR in der Gartenstadt - Pressemitteilung der AWO Mannheim
Artikel drucken


Der Mannheimer Bundestagsabgeordnete Lothar Mark, seit Dezember 2004 ehrenamtlicher Vorsitzender des AWO-Kreisverbands Mannheim, besuchte im Rahmen seiner Antrittsbesuche das  Mutter-Kind-Haus im Victor-Lenel-Heim und eine Wohneinrichtung für psychisch Kranke das Victor-Lenel-Haus mit Suchtprobleme in Mannheim-Gartenstadt  - eine von 22 Einrichtungen des Kreisverbands.


Im Mutter-Kind-Haus überzeugte er sich von der unkonventionellen Betreuungsarbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Leiterin der Einrichtung, Frau Susanne Ring, erläuterte ihm die Probleme junger Frauen mit Kindern, die hier vorübergehend  ein Zuhause gefunden haben und lernen,  den Alltag als alleinerziehende Mutter zu bewältigen. Ziel sei es, so Frau Ring, die jungen Mütter  so schnell wie möglich in ein geregeltes Leben zu führen und ihr Selbstbewusstsein zu stärken.


Die Erfolge der Einrichtung kann man auch an der sehr guten Nachfrage  der Stadt und der umliegenden Gemeinden festmachen, die unter Kostendruck genau abwägen müssten, welche Wohnform letztlich die günstigere sei. "Bei volkswirtschaftlicher Betrachtung ist die Sozialhilfe auf Dauer teurer als ein stationärer Platz", so Frau Ring.


Lothar Mark war von der Arbeit und dem Konzept sehr angetan. Anschliessend besuchte er das Victor-Lenel-Haus, das auf dem gleichen Gelände liegt. Auch hier zeigte er sich von der pädagogischen Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter Leitung von Frau Marianne Kranenburg beeindruckt. Die Bewohner haben hier einen strukturierten Tagesablauf, der es ihnen erlaubt, sich je nach Art und Umfang ihrer Erkrankung zu beschäftigen, sei es im hauswirtschaftlichen Bereich, im Garten, in der Holzwerkstatt oder im Kunsthandwerk. Ein Schwerpunkt des Gesprächs war die Frage, was aus den Bewohnern werde, die im Alter Pflegefälle würden. Hier will sich Mark dafür einsetzen, dass auch die pflegebedürftigen Bewohner in ihrer gewohnten Umgebung bleiben können. Einige von ihnen leben schon seit mehr als 15 Jahren in der Einrichtung und fühlten sich hier zuhause. Er werde sich darum kümmern, so Lothar Mark, dass die bürokratischen Hemmnisse im Sinne der Bewohner überwunden werden könnten. 


Der AWO-Kreisvorsitzende zeigte sich von den Besuchen in beiden Einrichtungen tief beeindruckt  und sagte seine volle Unterstützung auch als Abgeordneter des Deutschen Bundestages für den Wahlkreis Mannheim zu.


Mannheim, 15.06.2005



 

zurück zur Übersicht
 
Lothar Mark mit Bundesfinanzminister Peer Steinbrück
Lothar Mark, Berichterstatter für den Haushalt des Auswärtigen Amtes, mit Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier
Lothar Mark mit der baden-württembergischen Abgeordneten Evelyne Gebhardt nach ihrer erneuten Wahl ins Europäische Parlament.
Lothar Mark mit dem Geschäftsführer des Kongresszentrums Mannheimer Rosengarten (MKT), Michael Maugé.
Lothar Mark mit dem ehemaligen Bundesminister für Arbeit uns Soziales, Franz Müntefering, beim Sommerfest der SPD auf dem Karlstern.
Lothar Mark mit dem neuen Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, Dr. Peter Kurz.
Lothar Mark trifft als Beauftragter der SPD-Bundestagsfraktion für Lateinamerika den damaligen Präsidentschaftskandidaten Lula da Silva in Berlin.
Lothar Mark mit dem kolumbianischen Vizepräsidenten Francisco Santos Calderón, der zu Gast im Gesprächskreis Lateinamerika war.
Lothar Mark erhält vom Botschafter Mexikos, S.E. Jorge Castro-Valle Kuehne, den höchsten mexikanischen Verdienstorden "Aguila Azteca" in Würdigung seiner Verdienste für die deutsch-mexikanischen Beziehungen.
Lothar Mark mit der Leiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bundestagsvizepräsidentin a.D. Anke Fuchs.
Lothar Mark mit dem neuen Präsidenten des Goethe-Instituts, Herrn Prof. Dr. phil. h.c. Klaus-Dieter Lehmann
Lothar Mark mit der ehemaligen Präsidentin des Goethe-Instituts München, Prof. Dr. Jutta Limbach.
Lothar Mark bei einer Demonstration der Mannheimer Bürgerinitiative - Jetzt reichts - gegen den Ausbau des Flughafens Coleman-Airfield.
© Copyrights 2003 Lothar Mark  Impressum | Haftungsausschuss mfact