23.01.2020
Startseite
Mannheim
Berlin
Presse/Reden/Archiv
Kulturspaziergänge
BILDERGALERIE
BILDERGALERIE LA
BESUCHERGRUPPEN
TOPTHEMEN
POSITIVE RESONANZ
AWO-Vorsitzender bis 2008
Kontakt
Impressum
Links
Publikationsverzeichnis
Sitemap
Anträge/Gesetzentwürfe
   
   
Mitglied des Deutschen Bundestages
 
Mitglied im Haushaltsausschuss
 
Stellv. Mitglied des Auswärtigen Ausschusses
 
Beauftragter der SPD- Bundestagsfraktion
für Lateinamerika
 
 
 

Sie sind der
8140832.
Besucher
 
Pressemitteilungen
13.07.2005
Eine Verfassung für Europa - Lothar Mark lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger in sein Wahlkreisbüro ein
Artikel drucken


Am 21. Juli lädt der Bundestagsabgeordnete Lothar Mark zwischen 14 und 16 Uhr eine interessierte Öffentlichkeit in sein Mannheimer Abgeordnetenbüro in H 2,4, 68159 Mannheim ein. An diesem Tag steht die vieldiskutierte EU-Verfassung im Mittelpunkt.


Luxemburg hat sich als 13. EU-Mitgliedsland am 11. Juli in einem Referendum mit deutlicher Mehrheit für die EU-Verfassung ausgesprochen. Auch die Zustimmung durch den Deutschen Bundestag am 12. Mai und durch den Bundesrat am 27. Mai ist ein deutliches Votum für die europäische Integration. Das Nein der Franzosen und Niederländer zur Ratifizierung der EU-Verfassung hingegen macht deutlich, dass für die Akzeptanz der Verfassung noch viel getan werden muss.


Aus diesem Grund steht Lothar Mark interessierten Bürgerinnen und Bürgern im Rahmen einer Veranstaltung zur EU-Verfassung Rede und Antwort – dabei geht er gern auch auf kritische Fragen ein wie z.B. 


Warum gab es in Deutschland keinen Volksentscheid über die EU-Verfassung?


Gibt es ein Demokratiedefizit in Europa?


Ist Deutschland in EU-Gremien unterrepräsentiert?


Wird die EU zur aggressiven Militärmacht?


Schafft die EU-Verfassung die soziale Marktwirtschaft ab?


Warum fehlt der Gottesbezug?



Der Mannheimer Bundestagsabgeordnete setzt damit seine Reihe von Informationsnachmittagen fort, bei denen er gezielt aktuelle gesellschaftspolitische Themen aufgreift. Seine Zielgruppe sind in diesem Zusammenhang nicht nur alle Mannheimer, die sich als Europäer verstehen, sondern insbesondere diejenigen, die der EU und dem europäischen Verfassungsprojekt bisher kritisch gegenüberstehen.


Folgende Informationsbroschüren zur EU-Verfassung, aber auch weitere Informationen zur politischen Bildung werden am 21. Juli kostenlos an Interessierte abgegeben (solange der Vorrat reicht):


-    Eine Verfassung für Europa. Eine Darstellung für die Bürger


-    Vertrag über eine Verfassung für Europa


-    So arbeitet der Deutsche Bundestag


-    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland


-    Kürschners Volkshandbuch: Deutscher Bundestag, 15. Wahlperiode mit allen Abgeordneten


-    Sicher engagiert. Versicherungsschutz im Ehrenamt


-    Zu Ihrer Sicherheit. Unfallversichert im Ehrenamt


-    Bürgerstiftungen stellen sich vor (Hrsg.: Bundesverband Deutscher Stiftungen)


-    Öffentlich Private Partnerschaft. Neue Chancen für öffentliche Leistungen



Mit dieser Aktion möchte Lothar Mark dazu beitragen, Politik für die Bürgerinnen und Bürger transparenter zu machen und der verbreiteten Politikverdrossenheit entgegenwirken.



Mannheim, den 13.07.2005



 

zurück zur Übersicht
 
Lothar Mark mit Bundesfinanzminister Peer Steinbrück
Lothar Mark, Berichterstatter für den Haushalt des Auswärtigen Amtes, mit Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier
Lothar Mark mit der baden-württembergischen Abgeordneten Evelyne Gebhardt nach ihrer erneuten Wahl ins Europäische Parlament.
Lothar Mark mit dem Geschäftsführer des Kongresszentrums Mannheimer Rosengarten (MKT), Michael Maugé.
Lothar Mark mit dem ehemaligen Bundesminister für Arbeit uns Soziales, Franz Müntefering, beim Sommerfest der SPD auf dem Karlstern.
Lothar Mark mit dem neuen Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, Dr. Peter Kurz.
Lothar Mark trifft als Beauftragter der SPD-Bundestagsfraktion für Lateinamerika den damaligen Präsidentschaftskandidaten Lula da Silva in Berlin.
Lothar Mark mit dem kolumbianischen Vizepräsidenten Francisco Santos Calderón, der zu Gast im Gesprächskreis Lateinamerika war.
Lothar Mark erhält vom Botschafter Mexikos, S.E. Jorge Castro-Valle Kuehne, den höchsten mexikanischen Verdienstorden "Aguila Azteca" in Würdigung seiner Verdienste für die deutsch-mexikanischen Beziehungen.
Lothar Mark mit der Leiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bundestagsvizepräsidentin a.D. Anke Fuchs.
Lothar Mark mit dem neuen Präsidenten des Goethe-Instituts, Herrn Prof. Dr. phil. h.c. Klaus-Dieter Lehmann
Lothar Mark mit der ehemaligen Präsidentin des Goethe-Instituts München, Prof. Dr. Jutta Limbach.
Lothar Mark bei einer Demonstration der Mannheimer Bürgerinitiative - Jetzt reichts - gegen den Ausbau des Flughafens Coleman-Airfield.
© Copyrights 2003 Lothar Mark  Impressum | Haftungsausschuss mfact